Bericht: WinterWonne '14/'15

Bericht zur WinterWonne-Freizeit in Hasliberg/Schweiz

Das an der Talstation "Wasserwendi" gemachte Gruppenfoto 1 (19201080 Pixel - 0,7 MByte) steht zusammen mit zwei beim Alpentower gemachten Gruppenfotos (Gruppenfoto 2 mit 40003000 Pixel und 2,9 MByte sowie Gruppenfoto 3 mit 40003000 Pixel und 3,0 MByte) zur Ansicht zur Verfügung. Alle Fotos unterliegen dem ausdrücklichen Copyright von impact e.V. und dürfen nur nach schriftlicher Erlaubnis weiterverbreitet werden.

[Foto]

Fast alle unserer 49 wintersportbegeisterten Skifahrer und Snowboarder reisten dieses Jahr am 27.12.2014 mit dem eigenen Fahrzeug an. Als erstes erfolgte die Zimmereinteilung, danach versammelten wir uns im Ev. Erholungshaus Bellevue, um an der dortigen Abendbotschaft von 19:30 bis 20:15 Uhr teilzunehmen. Anschließend durften wir unsere erste gemeinsame Mahlzeit im Haslihaus einnehmen. Am Abend hatten wir noch eine nette Zeit der Gemeinschaft mit Gesellschaftsspielen, bevor es gegen 23 Uhr in die Betten ging.

[Foto]

Nach dem auf 8 Uhr verschobenen Frühstück nahmen wir am ersten Vormittag (Sonntag, 28.12.2014) von 9:45 bis 10:45 Uhr am Gottesdienst im Ev. Erholungshaus Bellevue teil. Gleich anschließend fuhren wir auf die Piste, wo uns herrlich frischer Pulverschnee bei anhaltendem Schneefall erwartete. An den ersten drei Tagen schneite es fast ohne Unterbrechung, so dass die Schneehöhe stetig zunahm (noch bis Weihnachten lag im ganzen Skigebiet kein Schnee). Zwei Stunden später trafen wir uns an der Talstation zum von unserem Küchenteam liebevoll vorbereiteten und aufgebauten Mittag-Snack. Nach dem Mittagessen machten sich alle wieder auf den Weg auf die Pisten. Gegen 17 Uhr kehrten die letzten Wintersportler zurück ins Haslihaus. Nach dem gemeinsamen Haslihaus-Abendessen nahmen wir wie an jedem weiteren Abend wieder an der evangelistischen Abendandacht im Bellevue teil (an Silvester feierten wir unser eigenes Programm mit Abendandacht).

[Foto]

Ab Montag (29.12.2014) erfreuten wir uns ganztägig bei bestem Pulverschnee auf der Piste. Am Dienstag (30.12.2014) hörten wir im Bellevue nach unserem Abendessen eine interessante Missionspräsentation von der MISSION AM NIL. Bis 23 Uhr trafen wir uns dann wieder im Haslihaus zu gemeinsamen Spielen.

[Foto]

Ab Mittwoch nachmittag (31.12.2014) schien die Sonne. Am Silvester-Abend gab es dann wieder das traditionelle, sehr leckere Käsefondue. Nach dem Abwasch spielten wir in der Gruppe viele gemeinsame Spiele und versammelten uns gegen 22 Uhr nach einem kurzen Spaziergang durch den Ort zum gemeinsamen Singen. Anschließend hörten wir eine erbauliche Predigt von Kevin. Danach gab es noch leckeres Schokofondue. Pünktlich zum Jahreswechsel feierten wir das Neue Jahr 2015 und fielen kurz nach Mitternacht müde in unsere Betten.

[Foto]

Am Neujahrs-Vormittag (Donnerstag, 01.01.2015) ging es nach dem wie immer um 7:00 Uhr eingenommenen Frühstück gleich wieder auf die Piste, die wir uns bei wolkenfreiem Sonnenschein mit vielen anderen Wintersportlern teilen mussten. Am Abend erfreuten wir uns dann wie immer an einem leckerem Abendessen mit anschließender Andacht und Zeit für Gemeinschaftsspiele. Auch schauten wir uns ganz aktuelle Bilder und Videos von der Freizeit an.

Neben dem täglichen Mittagssnack an der Talstation wurde uns auch das reichhaltige Frühstück und das leckere Abendessen vom professionellen Küchenteam mit Andreas+Daniela Zwiener serviert.

Schade, dass wir am Freitag (02.01.2015) nach der gemeinsamen Hausreinigung schon wieder abreisen mussten. Wir danken unserem Herrn Jesus Christus ganz besonders für die wunderbare Bewahrung auf der ganzen Freizeit. Erstmals seit vielen Jahren hatte sich kein einziger Teilnehmer ernsthaft verletzt! Auch dankbar sind wir für viele geistlich ausgerichtete Gespräche mit den Teilnehmern. Wir beten, dass die ausgestreuten Worte der täglichen Morgen- und Abendbotschaften die Herzen der Teilnehmer nachhaltig bewegen. Dankbar blicken wir auf die von einem fröhlichen Miteinander geprägte Freizeit zurück!