Freizeiten

 


Freizeitarchiv

Phänomen

Nächste Freizeit:
03.04.18 - 07.04.18

MusikFestival


SommerSensation


Perspektive


WinterWonne

Nächste Freizeit:
27.12.17 - 02.01.18

Hallo lieber Freizeitler,

das besondere an Freizeiten ist, dass Du jedes Mal immer wieder neue Leute kennenlernst und auch alte Freunde wiedertriffst! Selbst wenn Du noch nie mit dabei warst - und das können Dir viele Teenager bestätigen - wirst Du schon nach kurzer Zeit eine Menge neuer Freunde kennengelernt haben. Es macht einfach Spaß, mal über die "eigenen vier Wände" hinaus zu schauen und dabei zu erleben, was neu gewonnene Freunde für Interessen haben.

Und das natürlich immer in einer super Umgebung mit endlosen Möglichkeiten zu Sport, Spiel und Spaß! Im Frühling treffen sich alle ausgeschlafenen Teenager zur Phänomen Freizeit (ferienbedingt leider nicht jedes Jahr). Nur wenige Wochen später beginnt dann schon das MusikFestival für alle Musik-Begeisterten. Und im Sommer kommt dann der alljährliche Höhepunkt mit der SommerSensation Freizeit - beinahe schon Pflichtprogramm für alle freizeitbegeisterten Jugendlichen! Im Herbst geht's für junge Erwachsene auf die Perspektive Freizeit, wo wir natürlich mindestens genauso viel Spaß miteinander haben. Und im Winter geht's für begeisterte Snowboarder und Skifahrer mit der WinterWonne Freizeit auf die Piste - oder gemütlich im Familienkreis zum Rodeln. Last but not least: im Freizeitarchiv gibt's viele Fotos und Freizeitberichte von allen vergangenen Freizeiten seit Anfang 2003.

Hinter allen Aktivitäten aber steht das unerschütterbare Wort Gottes wie ein Fels in der Brandung. Es gibt jedem Menschen den sicheren Halt, von dem wir so sehr abhängen. Egal in welchem Alter.

Nachfolgend die wichtigsten Informationen für alle Fälle. Mehr Details zu den Freizeiten gibt's in der jeweiligen Kategorie.

Vielleicht sehen wir uns schon auf der nächsten Freizeit!
Viele Grüße, euer Kevin Matthia mit dem impact e.V. Mentorenteam


Handhabung der Mitarbeiterunkosten

Dem Wort Gottes entnehmen wir, dass die Kosten im Dienst des Herrn auf unterschiedliche Weise beglichen wurden. Paulus hat zum Teil selber Zelte gemacht, um den jungen Gläubigen nicht zur Last zu fallen. Anderseits argumentierte er in Galater 6 und 1.Korinther 9, dass die, welche die geistliche Speise austeilen, sehr wohl auch von diesem Dienst ihr täglich Brot erhalten sollten. Für alle Freizeit-Mitarbeiter haben wir deshalb hinsichtlich der Bezahlung eine einheitliche Vorgehensweise festgelegt. Die Hälfte aller Mitarbeiterunkosten wird durch die Teilnehmerbeiträge beglichen, die andere Hälfte durch freiwillige Gaben der Gläubigen (Freizeit-Mitarbeiter, Gemeinden, oder einfach solche, die hinter diesem Dienst stehen). Wir glauben, dass diese Vorgehensweise dem Wort Gottes am nächsten kommt.


Anmeldebestätigung

Nach erfolgter schriftlicher Anmeldung und Überweisung der im Freizeitprospekt genannten Anzahlung erhalten alle Teilnehmer mit gültiger eMail-Adresse automatisch eine Anmeldebestätigung. Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldebestätigungen ohne gültige eMail-Adresse nur auf Anfrage abgegeben werden können.


Praktische Informationen für alle Freizeit-Teilnehmer

Auf den meisten Freizeiten wird von impact e.V. ein eigener Mini-Kiosk betrieben. Dort können viele Artikel (z.B. Postkarten/Briefmarken oder Süßigkeiten/Knabbersachen) zum preisgünstigen Supermarkt-Einkaufspreis erworben werden. Gleichzeitig bietet unser Kiosk auch eine sichere Aufbewahrung des Taschengeldes in Form eines "Kontos" samt damit möglicher bargeldloser Bezahlung an. Auch können wichtige Utensilien wie Zahnbürsten, Sonnencreme, Taschentücher usw. bestellt werden. Wir bemühen uns, diese Artikel möglichst noch am selben Tag zu besorgen.

Viele Teenager können heutzutage ohne ihr Handy fast nicht mehr leben. Da Handys in zunehmendem Maße medientauglich werden (Musik, Fotos, Video, Internet, Unterhaltung), haben wir uns für alle Freizeitteilnehmer zu folgender Regelung entschieden: Mitbringen von Handys ist erlaubt, Nutzung aber nur auf Anfrage. Bei Freizeitbeginn sammeln wir also alle Teilnehmer-Handys ein und händigen diese im Einzelfall für beschränkte Zeit aus. Alle anderen elektronischen Unterhaltungsgeräte bitte unbedingt zuhause lassen, da diese weiterhin für die Dauer der Freizeit eingezogen werden. So können wir unsere Freizeittage gemeinsam und ungestört zur Ehre des Herrn genießen.

Trotz aufgehobener Grenzen innerhalb der EU wird empfohlen, dass jeder Teilnehmer seinen Kinderausweis bzw. Personalausweis mitbringt. Bei Winterfreizeiten in der (nicht der EU zugehörigen) Schweiz ist dies sogar vorgeschrieben! Dasselbe gilt für die Gesundheitskarte (ehemalige Krankenversichertenkarte).
Für jeden Teilnehmer wird generell für die Dauer unserer Freizeiten eine kombinierte Haftpflicht-/Unfallversicherung und bei Freizeiten im Ausland für alle deutschen Staatsbürger zusätzlich eine Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen (die Versicherungsbedingungen können gerne auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden).

Freizeiten von impact e.V. werden nach einem biblischen Maßstab auch hinsichtlich des Verhaltens geführt. Deshalb werden getrennte Schwimmzeiten für Frauen und Männer eingehalten. Freizeitler, die Tabak, Alkohol oder illegale Drogen verwenden, werden zur Verantwortung gezogen.



Die Freizeitleitung ist zu Beginn und am Ende jeder Freizeit unter der Handy-Nummer +49 170 6170031 erreichbar.

Notfalltelefonnummern:
Phänomen im KnüllCamp (D-34639 Schwarzenborn): +49 5686 730
MusikFestival im Camp Impact (D-99887 Georgenthal): +49 36252 4691-40
SommerSensation im Camp Impact (D-99887 Georgenthal): +49 36252 4691-40
Perspektive im Camp Impact (D-99887 Georgenthal): +49 36252 4691-40
WinterWonne im Döttinger Ferienhaus (CH-3984 Fieschertal): +41 27 9711996